Sport und Integration (m/w) / Sportorganisation / 29 h / Wien / Karenzvertretung ab Mitte Juni 2019

Die SPORTUNION sucht eine engagierte Persönlichkeit mit Know-how in den Bereichen Integration und Projektmanagement. In dieser abwechslungsreichen Position werden Sie vornehmlich ein österreichweites Projekt betreuen, das regionale Vereine dabei unterstützt, durch ein abwechslungsreiches sportliches Betreuungsprogramm neue Vereinsmitglieder mit Migrationshintergrund zu gewinnen, um dadurch die interkulturelle Öffnung der Sportvereine zu fördern.
Dabei arbeiten Sie eng mit unseren Landesverbänden zusammen, aber auch beispielsweise mit externen Partnern wie dem BMöDS, der BSO und den anderen Dachverbänden.
Wir bieten einen Arbeitsplatz mit Dienstort Wien im Ausmaß von bis zu 29 Wochenstunden und ein Gehalt von 2.585 EUR brutto auf Basis von 38,5 Wochenstunden vorerst befristet bis Ende Juni 2020.
Der Schwerpunkt Ihres Aufgabenbereiches liegt in der Organisation, Koordination und praktischen Umsetzung des Projekts, umfasst aber auch Wissenstransfer, administrative Aspekte und die Berichtslegung.
Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement, idealerweise über ein abgeschlossenes Studium und zeichnen sich durch selbstständige Arbeitsweise, sehr gute Deutschkenntnisse und ihre offene, kommunikationsstarke Persönlichkeit aus.
Wünschenswerter Weise haben Sie Erfahrung im Bereich Sport und Integration und Kenntnisse über die Struktur im organisierten Sport.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 26. April 2019!
Bewerbungsunterlagen bitte per Mail an die SPORTUNION Österreich, Falkestraße 1, 1010 Wien; bewerbung@sportunion.at